Ausdom Autokamera Dashcam AD260 2.7

67,99€ *

inkl. MwSt.

Zum Angebot!*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung / 14 Tage Rückgaberecht!
  • In Kooperation mit Amazon

* am 7. August 2017 um 18:40 Uhr aktualisiert


Typ Dashcam
Marke AUSDOM
Auflösung bis 2560x1080
GPS Nein
G-Sensor Ja
Bewegungserkennung Ja
Bildschirm Ja
Aufnahmewinkel 150°
EAN(s)0600316163705

Produktbeschreibung

Die Ausdom 260 Dashcam ist das solide Einsteigermodell in unserem Check. Es hat die gängigsten Features einer Kamera mit an Bord und bietet außerdem eine für einen relativ geringen Preis eine sehr hohe Auflösung mit.

 

Chipsatz / Auflösung / Kamera – Dashcam Test

Die Dashcam aus dem Check verfügt wie die iTracker mini0806-PRO über einen Ambarella A7LA50D Prozessor. Ebenso gepaart mit einem 4 Megapixel OmniVision OV4689 Bildsensor. Ebenso wie auch die itracker bietet dieses Gadget fürs Auto damit eine Auflösung von maximal 2560×1080 Bildpunkten bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Es existieren auch hier mehrere weitere Abstufungen der Bildrate. Fotos schießt dieser Chipsatz übrigens mit einer Auflösung von 16 Megapixeln. Die Bilder werden dabei komprimiert im JPEG-Format auf der Speicherkarte abgelegt, die Videos wie gewöhnlich in das H.264 Format kodiert.

Das Weitwinkelobjektiv unterscheidet sich jedoch von der itracker Kamera. Hier nimmt Ausdom eine Linse mit einer Brennweite von 2,8mm und einem Blickwinkel von 150°.

Die Ausdom 260 verfügt dank des verbauten Chipsatzsen und Sensors über sehr gute Nachtsicht-Eigenschaften.

 

Features – Dashcam Test

Bei dieser Dashcam fällt dir vor allem zunächst das angenehm große Display auf der Rückseite der Kamera auf. Dieses LCD mit einer Auflösung von 920×240 Pixeln kann bei einer Diagonale von 2,7 Zoll 262.000 Farben darstellen. Dies ist für den Betrieb und die Überprüfung von aufgenommenem Videomaterial zwar ausreichen, spiegelt aber natürlich nicht den eigentlichen Farbraum und Qualität der Aufnahmen wider. Durch den einbauten HDMI-Ausgang kann die Kamera zum Beispiel direkt an einen Fernseher angeschlossen werden, der die Aufnahmen der Dashcam dann in guter Qualität widergibt.

Man kann die Videos allerdings auch von der herausnehmbaren SD-Karte (die nicht im Lieferumfang enthalten ist) direkt auf einen Computer kopieren. Die maximal unterstützte Kapazität ist mit 64 Gigabyte.

Die Dashcam hat einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Größe von 250 mAh, welcher in etwa 1-2 Stunden am Zigarettenanzünder vollgeladen werden kann um dann auch Szenen aufnehmen zu können, wenn das Auto nicht in Betrieb ist – dafür sorgt zum Beispiel die Funktion zur Bewegungserkennung. Ansonsten beginnt die Dashcam direkt mit dem Start des Motors mit ihren Aufzeichnungen – Teste deine Dashcam dahingehend beim Motorstart. Außerdem bringt diese Kamera wie in diesem Preissegment üblich einen G-Sensor zur Kollisionserkennung mit. Ein GPS-Modul fehlt dieser Dashcam aber leider.

67,99 € *

inkl. MwSt.

Zum Angebot!*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 7. August 2017 um 18:40 Uhr aktualisiert